Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Essen ernten auf dem Dach – Schule in Kopenhagen von C.F. Møller

20.09.2022
Schulessen ist eine heikle Angelegenheit. Obwohl das Wissen um richtige Ernährung heute Allgemeingut ist, sieht die Realität in den Kochtöpfen oft anders aus: zu fade, zu ungesund und natürlich zu wenig bio. Nicht so in der Ny Islands Brygge Skole im Süden Kopenhagens. Das Schulprofil der öffentlichen Schule der Sekundarstufe I für 780 Schüler*innen setzt auf die Schwerpunkte Ernährung und Sport. C.F. Møller Architectes (Aarhus) haben das hierzu passende Haus entworfen. Es geht auf einen Wettbewerb zurück, den die Architekt*innen zusammen mit dem Landschaftsarchitekturbüro Tredje Natur (Kopenhagen) und dem Generalunternehmer MT Højgaard im Mai 2017 gewannen. Knapp 10.000 Quadratmeter Fläche sowie zusätzliche 4.000 Quadratmeter Außenfläche bietet der Neubau über annähernd dreieckigem Grundriss. Räumlicher Kern des Hauses ist eine doppelgeschossige Halle, die als Mensa und zugleich als zentraler Verteiler dient. Die drei Haupteingänge der Schule führen direkt in diese Halle. Die professionelle Küche und die Lehrküche für die Schüler*innen liegen logischerweise direkt an dieser Halle. Mit viel Glas sorgten die Architekt*innen dafür, dass das Geschehen in den Küchen in der Halle…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST