Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Es kreucht und fleucht in Montréal – Insektarium von Kuehn Malvezzi

14.04.2022
Hinter dem Namen Espace pour la vie verbirgt sich Kanadas größter naturwissenschaftlicher Museumskomplex, der fünf renommierte Einrichtungen in Montréal umfasst. Dazu zählen der 2020 nach einem Umbau wieder in Betrieb gegangene Biodôme, der Botanische Garten, das Planetarium, die Biosphère – und das am 13. April eröffnete Insektarium. Als immersives sensorisches Labyrinth angelegt, ermöglicht es nicht nur die unmittelbare Begegnung mit lebenden Insekten, sondern auch ein sinnliches Eintauchen in deren geheimnisvolle Welt. Der Neubau im Botanischen Garten der Stadt ersetzt den Vorgängerbau von 1990 und wurde von Kuehn Malvezzi (Berlin) in Zusammenarbeit mit Pelletier de Fontenay (Montréal), Jodoin Lamarre Pratte architectes (Montréal) und dem Landschaftsarchitekturbüro atelier le balto (Berlin) entworfen. Das Team gewann mit seinem Ansatz der Verschmelzung von Architektur und Natur den 2014 entschiedenen internationalen Wettbewerb, als Auftraggeber fungierten Espace pour la vie und die Stadt Montréal. Die Gestaltung des Gebäudes ist eng mit dem kuratorischen Konzept des Insektariums verzahnt. Erschlossen wird es über einen präzise choreografierten Parcours durch die barrierefreien…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST