Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Ermittlung am Zeichenbrett – Forensic Architecture – BAUNETZWOCHE#551

13.02.2020

  • Dossier: Um Wahrheit zu erfassen, muss man kreativ sein – das meint der Architekt und Autor Eyal Weizman. Als Gründer des Recherchekollektivs Forensic Architecture will er sich dieser so weit wie möglich nähern. Nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der gerichtlichen Aufarbeitung klären Forensic Architecture dank architektonischer Analysetechniken über Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen auf. Im Interview spricht Weizman über Widerstand durch Architektur.
  • Grundsatzdebatte: 32 Architekt*innen diskutierten während der Tagung „Identität der Architektur” in Aachen über den Begriff der Konstruktion – und sahen sich mit sehr unterschiedlichen Auffassungen konfrontiert.
  • Vorausgegriffene Nostalgie: Vera Lutter dokumentiert in einer Camera-Obscura-Technik das Gebäude und die Sammlung des LACMA, ehe Peter Zumthor es umbauen wird. Die Bilder scheinen aus einer anderen Welt zu kommen.

Bild: Die Bombardierung von Rafah, Visualisierung: Forensic Architecture, 2015

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>