Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Ein Hotel in Tiflis – Ausstellung in Berlin

30.08.2022
Im Rahmen der Ausstellung „Hotel Iveria – Die Stadt und der Turm“ erzählt die Kuratorin Irina Kurtishvili die Geschichte der georgischen Hauptstadt Tiflis anhand des zur Zeit der Sowjetunion erbauten Hotelbaus bis heute nach. Zur Eröffnung am Donnerstag, 1. September in der Architektur Galerie Berlin begrüßen Levan Izoria (Botschafter von Georgien in Deutschland), Peter Cachola Schmal (Direktor des DAM), Ulrich Müller (Gründer der Architektur Galerie Berlin) sowie Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit von GRAFT (Berlin). Im Anschluss führt Kurtishvili in das Themenfeld ein. Am Platz der Republik gelegen, bot das Hotel Iveria seinen illustren Gästen nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten, sondern mit seinen 20 Stockwerken auch einen einmaligen Blick über die Stadt. Nach dem Zerfall der Sowjetrepublik und dem 1992 ausgebrochenen Konflikt zwischen Georgien und Abchasien änderte sich neben der Geschichte Georgiens auch die des höchsten Bauwerks in Tiflis schlagartig. Aus dem Hotel wurde eine Flüchtlingsunterkunft, die für mehr als zehn Jahre bewohnt wurde. Mit dem Verkauf durch die Stadt in den 2000er Jahren mussten auch die damaligen Bewohner*innen ausziehen. 2008 wurde…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST