Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Eigenbedarf angemeldet – Ausstellung in den Berliner Uferhallen

21.08.2019
Am Samstag, den 24. August 2019, eröffnet in den Uferhallen in Berlin die Ausstellung „Eigenbedarf“. Obwohl Berlin das Image einer Creative City pflegt, werden die Lebensrealitäten vieler Künstler*innen immer prekärer. Raumnot, Privatisierungen und steigende Mieten führen zum Verschwinden offener kultureller Orte in der Stadt. Auch für den Kunst- und Kulturstandort Uferhallen ist die Zukunft ungewiss. 2017 änderte sich hier die Eigentümerstruktur und mit ihr offensichtlich auch das Interesse an der Entwicklung des Areals. Nachdem die Uferhallen AG, die das denkmalgeschützte Gelände 2006 von den Berliner Verkehrsbetrieben gekauft hatte, möglichst viele Kleinaktionäre beteiligen wollte, damit Mieten bezahlbar bleiben und die kulturelle Nutzung sichern, ließ sie vor zwei Jahren eine Gruppe von Privatinvestoren um die Gründer des Start-up Rocket Internet einsteigen, die nun 95 Prozent der Anteile hält und die Konditionen für die Künstler nicht mehr garantiert. Um auf diese Problematik und ähnliche Konflikte in ganz Berlin hinzuweisen, haben die in den Uferhallen arbeitenden Künstler*innen die Ausstellung „Eigenbedarf“ konzipiert. Mit künstlerischen Mitteln wollen sie auf ihre Situation…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>