Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Dreieck im Niemandsland – Aussichtsturm bei Tilburg von Architectuur Maken

26.08.2022
Mitten in der niederländischen Provinz Nordbrabant zwischen Tilburg und Moergestel liegt der Verkehrsknotenpunkt De Baars, der zwei Autobahnen miteinander verbindet. Im Niemandsland der von Straßen zerfurchten Landschaft auf einem sanften Hügel ist ein skulpturales Dreieck entstanden, dessen Spitze hoch in den Himmel ragt und über zwei freistehende Treppen erreicht werden kann. Der 25 Meter hohe Aussichtsturm ging aus einem 2017 von der Gemeinde Tilburg ausgeschriebenen Wettbewerb hervor, den das Büro Architectuur Maken aus Rotterdam für sich entscheiden konnte. Vom Turm aus kann man für 1,50 Euro die umliegende Landschaft, die Stadtsilhouette Tilburgs und selbstverständlich auch die Autobahn betrachten. Mit dem Titel De Nieuwe Herdgang verweist die verantwortliche Architektin Nina Aalbers auf die Inspirationsquelle für ihren Entwurf: Ursprünglich bezeichnete der „Herdgang“ – was sich in etwa mit „Herdenkorridor“ übersetzen lässt – eine dreieckige Kreuzung, an der die Hirten ihr Vieh sammelten. Nicht nur die Form des Aussichtsturms ist dem historischen Begriff nachempfunden. Aalbers versteht den Namen auch als einen Hinweis darauf, dass die drei geteilten Landschaften Moerenburg,…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST