Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Drei Baisers in Changsha – Kulturzentrum in China von Zaha Hadid Architects

26.03.2020
Changsha, die Hauptstadt der Provinz Hunan, ist eines der wichtigsten Media Hubs in China. Die Stadt allein erstreckt sich auf einer Fläche von über 11.000 Quadratkilometern und ist zudem Teil des annähernd drei Mal so großen Chang-Zhu-Tan City Clusters, das eine Megalopolis mit den Nachbarstädten Zhuzhou und Xiangtan bildet. Zwischen Meixi Lake und Longwanggang River haben Zaha Hadid Architects (London) ein Kulturzentrum für die Megalopolis entworfen. Es umfasst auf 11.500 Quadratmetern das Museum für zeitgenössische Kunst MICA, ein Theater mit 1.800 Sitzplätzen und einen weitere Mehrzweckbau. Das Ensemble besteht aus drei weißen, verschlossen wirkenden Volumina, die sich in ZHA-Manier energisch aufzutürmen scheinen. Es ist an die gerade fertiggestellte Metro Changshas angebunden. Ein die schwungvollen Bewegungen der Gebäude nachzeichnendes Wegenetz durchzieht das Gelände und verbindet es mit den umliegenden Hauptstraßen. Die aufgeweiteten Wegkreuzungen können für Outdoor-Events genutzt werden. Das Theater ist laut Aussage des Büros für die größtmögliche Bandbreite der darstellenden Künste ausgelegt. Es verfügt neben dem großen Saal und den skulptural ausgeformten Foyers und Bars…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>