Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Der Trauer einen Raum geben – Pavillon in London von John Puttick Associates

24.11.2020
Um den Besucher*innen des in der nördlichen Peripherie Londons liegenden Friedhofs North Watford Cemetery einen geschützten Raum für ihre Trauer zu bieten, der nicht an vorgegebene Rituale gekoppelt ist, hat die Friedhofsverwaltung einen neuen Pavillon im Eingangsbereich errichten lassen. Der Entwurf stammt vom Londoner Büro John Puttick Associates (JPA), das vor fünf Jahren mit dem vielbeachteten Umbau der denkmalgeschützten Preston Bus Station bekannt wurde. Passenderweise heißt das Projekt für den North Watford Cemetery Mourners’ Shelter und bringt damit genau auf den Punkt, worum es geht: ein Gedenkort, an dem man seinen Gedanken nachhängen und sich mit anderen Trauernden austauschen kann – geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid. Hauptelement des Pavillons ist eine zehn Meter lange, geschlängelte Sitzbank, auf der sich die Trauernden in kleinen Gruppen oder einzeln geschützt vor den Elementen niederlassen können. Die Planer wollten so eine Atmosphäre schaffen, die dazu einlädt, zu verweilen und den Blick über das parkähnliche Friedhofsgelände schweifen zu lassen. Details und Materialität des Gebäudes lassen einen Ort entstehen, der Wärme ausstrahlt. Der kleine, mit…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST