Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Der Toaster muss weg – Wettbewerb Klinikum Großhadern in München entschieden

03.03.2021
Das massive Bettenhaus des Klinikums Großhadern mit seinem auffälligen Dachaufbau darf als markanteste Krankenhaus-Architektur Münchens gelten. Ein baukünstlerisches Meisterwerk ist der von Studierenden und Angestellten gerne als „Toaster“ bezeichnete Riegel sicherlich nicht, vermissen wird ihn der ein oder andere aber vielleicht trotzdem, wenn er dereinst rückgebaut sein wird. Das wird zwar noch einige Jahre dauern, doch mit der Wettbewerbsentscheidung für den „Neubau des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München am Campus Großhadern“ (so der offizielle Titel) vor gut zwei Wochen wurde ein zentraler Meilenstein des beeindruckenden Umbauprozesses erreicht, vor dem das Großklinikum im Südwesten Münchens steht und den voraussichtlich die Arge HENN (München, Berlin, Peking) und C.F.Møller (Aarhus, Berlin) zusammen mit den Landschaftsarchitekten Sinai (Berlin) verantworten werden. Nicht um eine Erweiterung der Bestandsbauten aus den 1960er und 70er Jahren von Godehard Schwethelm, Walter Schlempp und Werner Eichberg geht es, sondern um Ersatzneubau im ganz großen Stil. In mehreren Bauabschnitten werden die ursprünglichen Bauten des Großklinikums rückgebaut; jüngere…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina