Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Co-Working-Räume für Kinder – Schulbau von C.F. Møller in Uppsala

24.09.2019
Mit ihrem 2018 fertig gestellten Neubau für die New Tiunda School im schwedischen Uppsala zeigen die Architekten von C.F. Møller einen Ansatz, wie man ein konventionelles Raumprogramm mit zukunftsorientierten Lernformen vereinen kann. In dem Neubau, der anstelle eines abgerissenen alten Schulbaus entstand, kommen eine Vor- und eine Grundschule bis zur neunten Jahrgangsstufe unter. Die Architekt*innen haben das 15.500 Quadratmeter umfassende Projekt, von dem ca. 2.500 Quadratmeter auf eine Sporthalle entfallen, zusammen mit der Schulbauexpertin Anna Törnqvist geplant. An den nordöstlichen Kanten des Grundstücks platziert, umrahmt der L-förmige Baukörper einen großen Schulhof. Mehrere Sport- und Spielbereiche sowie terrassierte Grünflächen strukturieren diesen. Die Backsteinfassade der Baukörper soll an die Geschichte des Ortes erinnern – früher stand hier ein Ziegelwerk. Das Hauptgebäude der Schule ist in neun quadratische, zueinander versetzte zwei- bis viergeschossige Volumen unterteilt, die im Erdgeschoss miteinander verbunden sind. Im Inneren wirkt die New Tiunda School wie eine Art Co-Working-Space für Schulkinder: Neben den Räumen für das Lehrpersonal und konventionellen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>