Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Büros statt Luxuswohnungen im Europaviertel – UNStudio planen Hochhaus in Frankfurt am Main

08.09.2022
Seit 2015 kündigte ein Bauschild der Emser Brücke im Frankfurter Europaviertel einen Porsche Design Tower an. Dass das luxuriöse Wohnhochhaus nicht gebaut werden würde, war allerdings schon länger offensichtlich. Seit kurzem ist nun klar, wie der nächste Anlauf für das Grundstück aussehen wird: UNStudio (Amsterdam) sollen ein Bürohochhaus namens Nion mit 45.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche errichten. Seit 2005 wird am Europaviertel gearbeitet, seit 2014 wurden konkrete Pläne für das Grundstück entwickelt, auf dem nun UNStudio bauen sollen. Der damalige Eigentümer P+B Planen und Bauen lobte einen Wettbewerb aus, um dort den besagten Porsche Design Tower zu realisieren. Hinter dem Begriff verbirgt sich kein Firmensitz, sondern ein Lizenz-Produkt. In diesem Fall ging es um circa 200 luxuriöse Eigentumswohnungen. Den Wettbewerb gewann das Berliner Büro Grüntuch Ernst, beauftragt wurden dann jedoch die zweitplatzierten blauraum (heute: blrm Architekt*innen) aus Hamburg. Doch das Projekt stockte. Im September 2020 erwarb der Frankfurter Projektentwickler Groß + Partner das Grundstück und entschied, hier ein Bürohaus zu errichten. Wieder wurde ein nichtoffener Wettbewerb ausgelobt….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST