Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Buchtipp: Wohnmaschinen – Le Corbusier. 5 x Unité d’Habitation

09.10.2019
Von 1945 bis 1967 plante und baute Le Corbusier fünf Unités d’Habitation in Marseille, Rezé bei Nantes, Berlin, Briey-en-Forêt und Firminy. Die Grundidee einer vertikalen Stadt, aufgeschichtet in einem Gebäudekomplex mit verhältnismäßig kleiner Grundfläche, in dem neben individuellem Wohnen auch ein Gemeinschaftsleben durch Einrichtungen im Haus und auf dem Dach ermöglicht wird, ist auch heute, über 60 Jahre nach Realisierung der Unités, aktueller denn je. Obgleich nach denselben Maßstäben geplant, haben sich die fünf realisierten Bauten je nach Topografie und lokalen Rahmenbedingungen individuell entwickelt. Über die Jahre kam es zu Unterschieden in der Bewohnerstruktur und im Gebäudezustand. Der Leipziger Künstler und Fotograf Arthur Zalewski hat alle Bauten mehrfach besucht und im Auftrag des Leipziger Verlags Spector Books fotografiert. In den entstandenen Bildern werden das lokale Umfeld und die Unterschiede der einzelnen Unités nachvollziehbar. Das Schöne dabei: Zalewski Arbeiten sind eben nicht ausschließlich klassische Architekturfotografien. Vielmehr dokumentiert er gekonnt die jeweilige Stimmung vor Ort und hat auch unterschwellige Momente eingefangen. Ein Gespräch mit…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>