Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Buchtipp: Perlen der Unabhängigkeit – Architectures of Decolonization in South Asia 1947-1985

27.04.2022
Die Kataloge aus dem Museum of Modern Art in New York sind von Natur aus schon immer etwas größer. Frei nach dem Motto big apple, big Selbstverständnis wird gerne die ganze Welt betrachtet, das ist schon seit den Zeiten von Philip Johnson so. Wenn es heute doch etwas kleiner sein muss, dann sollten es immer noch einzelne Kontinente sein wie etwa bei der Ausstellung „Latin America in Construction. Architecture 1955–1980“ vor sieben Jahren. Die aktuelle Ausstellung und ihr gleichnamiger Katalog „The Project of Independence: Architectures of Decolonization in South Asia 1947–1985“ bilden keine Ausnahme. Diesmal widmet man sich Asien. Vier nicht gerade kleine Länder werden gemeinsam betrachtet: Indien, Pakistan, Bangladesch sowie Sri Lanka und ihr (architektonischer) Weg in die Unabhängigkeit nach dem Ende von Britisch-Indien 1947/48. Fand die gesellschaftliche Aufbruchstimmung in diesen jungen asiatischen Nationen ein dauerhaftes Bild in Beton, Stahl und Backstein? Das ist ein so großer Forschungstopf, dass man schon kurz staunen muss. Insgesamt ergibt das immerhin grob geschätzte 4,3 Millionen Quadratkilometer Landfläche, auf denen aktuell um die 1,78 Milliarden Menschen leben, dazu…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST