Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Buchtipp: Grün und Architektur – Landschaftlichkeit als Architekturidee

07.09.2022
Bjarke Ingels Group, Ingenhoven Architects und Peter Zumthor: Beim Blick ins Inhaltsverzeichnis von Landschaftlichkeit als Architekturidee tauchen wohlbekannte Namen auf. Die Buchautorin und Professorin für Architektur und Kunst 20./21. Jahrhundert an der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover Margitta Buchert präsentiert den Leser*innen hier das Ergebnis eines Forschungsprojekts, bei dem sie sich mit dem Konzept der Landschaftlichkeit in Bezug zur Architektur auseinandersetzt. Sie gliedert es in drei Kapitel, analysiert anhand der Projekte von jeweils drei Architekturbüros die Potenziale der Architektur und endet jeweils mit einem Fazit. Unter „Urbane Dimensionen“ veranschaulicht sie mit dem Urban 8 House von Bjarke Ingels und dem Depot Boijmans von MVRD die Verknüpfung von Architektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur und unterstreicht ihren Begriff der urbanen Landschaft. Im Kapitel „Grüne Architektur: Grüne Stadt“ geht es unter anderem anhand des Kö-Bogen II von Ingenhoven Architects in Düsseldorf und des Bosco Verticale von Stefano Boeri Architetti in Mailand um die zunehmende Verwendung von Pflanzen in der Gebäudeplanung. Konträr zu den…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST