Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Brettschichtholz mit Tiefenwirkung – Wohnhaus von C.F. Møller in Schweden

13.02.2020
Wände, Zwischendecken, Dach, Verkleidung, Konstruktion, Treppenhaus – alle Gebäudeteile dieses neungeschossigen Wohnhauses sind aus Brettschichtholz gefertigt. Nur eine Fahrstunde entfernt von Stockholm, in Västerås’ frisch enstehendem Stadtteil Kajstaden, steht der hölzerne Neubau von C.F. Møller Architects (Aarhus). Er entstammt einer Zusammenarbeit mit lokalen Baufirmen und gehört zu den höchsten Holzgebäuden Schwedens. Das neue Wohnquartier erweitert das Stadtzentrum zum Seeufer hin. Das Viertel mit Aussicht auf den Mälarsee soll künftig insgesamt etwa 700 neue Wohnungen fassen, Yachthäfen und E-Boot-Sharing inklusive. Auch das neue Holzhaus verfügt über den direkten Ausblick auf Ufer und Wasser. Dank seiner Höhe und der stufenartigen Dachstruktur hebt sich das Gebäude, das auf insgesamt 7.500 Quadratmetern 99 Wohnungen Platz bietet, deutlich von seiner Nachbarbebauung ab. Das Massivholzbauwerk ist energieeffizient und verfügt über ein geringes Gewicht. Im Durchschnitt dauerte es drei Tage pro Stockwerk, bis Handwerker den Rahmen anheben konnten. Dabei wurden mechanische Verbindungen mit Schrauben verwendet, sodass falls nötig das Gebäude komplett auseinandergenommen kann, um…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>