Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Behutsamer Abschluss – Dachaufbau in Zürich von Peter Moor Architekten

25.03.2020
In der Züricher Stauffacherstraße und der Herman-Greulich-Straße schließen zwei Mehrfamilienhäuser, beide aus der für die Schweiz schon fast typischen gemäßigten Moderne der 1930er Jahre, an ein gemeinsames Eckhaus an. Peter Moor Architekten (Zürich) wurden damit beauftragt, die bisher ungenutzten Dachräume der Häuser auszubauen. Behutsam greift ihr Entwurf dabei die vorhandenen Volumen auf – und überzeugte damit auch die Denkmalpflege. Deren Einwilligung war aufgrund der Lage der Gebäude in einer Quartiererhaltungszone erforderlich. Bevor die Dachräume ausgebaut werden konnten, mussten die bestehenden Decken über dem obersten Wohngeschoss verstärkt und der Lastabtrag auf die Außen- beziehungsweise tragenden Wände gelenkt werden. Das Dach wurde dann unter Beibehaltung seiner Neigung von 35 Grad um 90 Zentimeter angehoben und neu aufgebaut. Sämtliche Aufbauten inklusive innere Trennwände erfolgten in Holzelementbauweise. In den dreispännigen Dachgeschoßen des Doppelhauses an der Stauffacherstraße befinden sich nun sechs relativ kleine Wohnungen, alle zwischen 40 und 50 Quadratmeter groß. Im zweispännig organisierten Haus an der Herman-Greulich-Straße entstanden zwei größere…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>