Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Beachlife als Stadtpark – Hochwasserschutzanlage von A24 in Bremen

16.12.2019
Die Weser ist die Lebensader Bremens. Bis heute gelten der Fluss und die Hafenanlagen als Quelle städtischer Identität, auch wenn der Großteil des Warenumschlags längst in Bremerhaven erledigt wird. Wegen dem Flächenverbauch ihres industriellen Erbes gilt die Überseestadt heute als eines der größten innerstädtischen Entwicklungsgebiete Deutschlands. Auf der bis in die 1990er Jahre rein industriell und gewerblich genutzten Halbinsel, die durch Weser und Hafenbecken gebildet wird, wächst zentrumsnah ein gemischtes Stadtquartier. Künftig werden hier bis zu 11.000 Bewohner wohnen und 18.000 Menschen arbeiten. Zum Schutz vor Hochwasser und als Abschluss des neuen Viertels hat das Berliner Büro A24 Landschaftsarchitekten am Rand der Halbinsel eine eine Hochwasserschutzanlage als Stadtpark gestaltet. Die ohnehin notwendige Schutzfunktion sehen die Architekten als Chance, einen einzigartigen urbanen Ort entstehen zu lassen, der das Zeug hat, zu einem Fixpunkt im Stadtleben zu werden. Die Anlage mit Namen Waller Sand umfasst die gesamte nordwestliche Abschlusskante des Entwicklungsgebiets. Hierzu gehört auch eine Mole mit historischem Leuchtturm. Das Rückgrat und den baulich wesentlichen…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>