Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Aus für die Klopapierrolle – Carmody Groarke, Trans und RE-ST erweitern Design Museum Gent

01.11.2019
Belgiens einziges Designmuseum liegt mitten in der historischen Innenstadt von Gent und besteht derzeit aus einem Konglomerat von drei unterschiedlichen Gebäuden, die sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppieren: dem ehemaligen Hotel Coninck aus dem 18. Jahrhundert, einem Anbau von 1992 und dem Huis Leten, das ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert stammt. Von letzterem steht nur noch ein schmaler Teil, um die zum Hof gewandte Fassade zu stützen. Dahinter befindet sich eine Baulücke, die bis zur angrenzenden Drabstraat reicht und aufgrund der bisher hier befindlichen Skulptur einer überdimensionalen Klopapierrolle stadtbekannt ist. Im Herbst 2018 lobte das Design Museum Gent in Kooperation mit der städtischen Entwicklungsbehörde sogent einen offenen Wettbewerb für einen Erweiterungsbau aus. Von den 96 Einreichungen kamen fünf Entwürfe ins Finale. Letztlich überzeugt hat die Jury das Projekt von Carmody Groarke (London) in Zusammenarbeit mit Trans architectuur (Gent) und RE-ST (Antwerpen). „Das Entwurfsteam hat die sozialen, partizipativen und technischen Herausforderungen eines zukunftsweisenden Museumskonzepts verstanden und gibt gute Antworten auf die Anforderungen auch in Punkto…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>