Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Aus dem 3D-Drucker – Wohnhaus in Beckum von Mense-Korte ingenieure+architekten

11.05.2022
Ein Einfamilienhaus und dann noch aus Beton, das wird heutzutage fast schon als Provokation verstanden. Nicht so das Wohnobjekt, das im nordrhein-westfälischen Beckum entstanden ist. Das vom ortsansässigen Büro Mense-Korte ingenieure+architekten in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Industriepartnern realisierte Projekt gilt als erstes 3D-Wohnhaus in Deutschland. Das Konstruktionsexperiment wurde digital geplant und in acht Monaten Bauzeit umgesetzt, wobei alle Außen- und Innenwände als auch Raumelemente wie Treppen, Kamin oder Wannenschürze in nur 100 Stunden aus einem Spezialbeton gedruckt und für den weiteren Ausbau fertiggestellt wurden. Insgesamt zwei Geschosse mit jeweils 80 Quadratmetern ließen sich mithilfe des Portalroboters BOD2 von Peri drucken, der die Technologie des dänischen Herstellers Cobod verwendet. Mit einer Geschwindigkeit von einem Meter pro Sekunde wanderte dabei der Druckkopf entlang einer fest installierten Anlage und baute die Raumelemente Schicht für Schicht auf. Der speziell entwickelte Betonmörtel stammt von HeidelbergCement und ist an die computergestützte Technologie und konstruktiven Anforderungen angepasst. So musste sich das Material, das nun den…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST