Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Architekturen der 1980er Jahre – Ausstellung in der Berlinischen Galerie

18.03.2021
In Berlin gibt es eine einzigartige Dichte bemerkenswerter Gebäude und Stadtquartiere aus den 1980er Jahren. Für die Berlinische Galerie Anlass genug, nach mehr als 30 Jahren deren Bedeutung und Aktualität zu überprüfen. Die Planungen waren zumeist Teil der viel beachteten Internationalen Bauausstellung 1984/87 (West-Berlin) und der Bauausstellung 1987 (Ost-Berlin). Unter dem Titel „Anything Goes – Berliner Architekturen der 1980er Jahre“ präsentiert das Museum seit gestern, 17. März 2021 nach langem Warten ausgewählte Beispiele dieser oft mit dem Etikett „Postmoderne“ abgestempelten Objekte. Nach Anmeldung ist ein Besuch vor Ort möglich. Anhand von rund 300 Grafiken, Modellen, Fotografien, Gemälden, Filmen und Tastmodellen werden erstmalig Ost- und Westberliner Bauten und Visionen untersucht. Dabei bilden Großprojekte wie etwa der Weiterbau der Wohnsiedlung in Marzahn, der Aufbau des Nikolaiviertels und des Gendarmenmarkts, die Erneuerung innerstädtischer Altbauquartiere und die Errichtung identitätsstiftender Denkmäler und Erinnerungsstätten den inhaltlichen Schwerpunkt. Zusätzlich präsentieren die Guerilla Architects die Ergebnisse eines dialogischen Projekts, das damals…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST