Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Amerikas Vielfalt – Shortlist des Mies Crown Hall American Prize veröffentlicht

18.08.2022
Der Mies Crown Hall Americas Prize (MCHAP) des Illinois Institute of Technology (IIT), der 2012 in Chicago ins Leben gerufen und im Jahr 2014 erstmalig vergebenen wurde, ist eine alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung für herausragende architektonische Werke in Süd- wie Nordamerika. Aus rund 400 nominierten Projekte werden zunächst zahlreiche herausragenden Projekte auf eine Shortlist gewählt, von denen wiederum 6 Finalisten um den Hauptgewinn konkurrieren. Die nominierten Projekte der aktuellen Runde mussten zwischen Januar 2018 und Dezember 2021 fertiggestellt worden sein. Im Juni war es schließlich soweit, die MCHAP Jury 2022 zeichnete 39 Projekte als herausragend aus. Dem Gremium gehören für das diesjährige Verfahren Sandra Barclay (Lima, Peru), Mónica Bertolino (Córdoba, Argentinien), Alejandro Echeverri (Medellin, Kolumbien), Julie Eizenberg (Santa Monica, USA), Philip Kafka (Detroit, USA) und MCHAP-Direktor Dirk Denison (Chicago, USA), Professor am IIT, an. In der Erklärung der Jury wird die Vielfalt der Bauwerke aufgrund der unterschiedlichen Kontexte auf dem amerikanischen Kontinent betont. Herausragend: Das mexikanische Architekturbüros Colectivo C733 taucht gleich…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST